Spannendes aus dem Internet

Links


Gratis bloggen bei
myblog.de



World of Warcraft: Fantastische Welten seit über 10 Jahren

Wie alles begann

Am 23. November 2004 wurde das Computerspiel "World of Warcraft" veröffentlicht. Niemand hätte zu diesem Zeitpunkt voraussagen können, dass es einmal das erfolgreichste MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) der Welt werden würde. Durch das durchdachte Spielsystem und die regelmäßig erscheinenden Erweiterungen stieg die Anzahl der Spieler über die Jahre immer weiter. Seinen Höhepunkt feierte das Spiel Ende 2010 mit über 12.000.000 aktiven Spielern weltweit.

Das Spielprinzip

Wie der Titel des Spiels vermuten lässt geht es in der Welt von World of Warcraft (kurz WoW) um die Kunst des Krieges. Der erste Schritt in WoW ist es sich für eine der beiden kriegsführenden Fraktionen zu entscheiden. Den beiden Fraktionen gehören verschiedene Rassen an. Der Horde haben sich unter anderem die Tauren, Blutelfen und Untoten verschrieben der Allianz die Menschen, Zwerge und Elfen. Hat man sich für eine Fraktion und eine Rasse entschieden, kann man zwischen verschiedenen Klassen wählen. Eine Klasse ist eine Kampf-Spezialisierung. Man kann zum Beispiel einen Zauberer, einen Nahkämpfer, einen Heiler oder einen Fernkämpfer etc. spielen. Zu allerletzt gibt man seinem Charakter noch einen Namen und betritt dann die Welt von WoW. In der Welt steuert der Spieler per Tastatur und Maus seinen Charakter in einer freibegehbaren dreidimensionalen Umgebung. Er kann durch ihn die Welt von WoW erkunden. Diese Welt besteht aus mehreren Kontinenten und beinhaltet fast alle Klimazonen. So kann man durch grüne Wälder marschieren, durch große Wüsten mit Canyon-artigen Schluchten trotten oder sich durch arktische Berglandschaften kämpfen. Darüber hinaus sind diese Landschaften gespickt mit fantastischen Orten wie zum Beispiel: verlassenen Minen, alten Tempeln, kolossalen Städten oder verzweigten Höhlen. Die Welt ist voller Monster und Kreaturen und wird durch die Spieler, aber auch durch die vom Spiel gesteuerten NPC’s (None-player Character) bevölkert. Die NPC’s vergeben Aufträge (Quests), die der Spieler erledigen muss. Diese sind meist miteinander verbunden und leiten einen durch die Geschichte des Spiels. Erledigt der Spieler eine Quest, so erlangt er Erfahrung und häufig eine Belohnung. Desto mehr Erfahrung der Spieler sammelt, desto höher steigt sein Level und desto stärker wird er. Der Charakter kann durch Gegenstände (Items) verstärkt bzw. ausgerüstet werden. Rüstungen, Schwerter, Fernkampfwaffen oder Tränke können in der Welt gefunden, bei einem Händler oder Spieler gekauft werden oder als Belohnung durch das Erledigen einer Quest erlangt werden.

Spielverlauf

Ist man im Spiel fortgeschrittener kann man das mühselige Laufen durch ein Reittier oder Gefährt (Mount) beschleunigen. Je nach Rasse gibt es unterschiedliche Mounts. Elfen (Allianz) zum Beispiel reiten Pumas, Löwen und Tiger wogegen wiederum Kobolde (Horde) motorisierte Eisenvögel reiten oder auf Motorrädern durch die Gegend petzen.Hat der Spieler einen hohen Level erreicht, schließt er sich mit anderen Spielern zu einer Gruppe zusammen, um epische Orte zu plündern und zu erforschen. Diese Orte nennt man Raid-Instanzen. Ein Raid ist also ein Streifzug durch beispielsweise eine Höhle oder einen alten Tempel, in dem Schätze lagern. Das Problem dabei ist das man erst einmal die Verteidiger erledigen muss um an die Belohnung zu gelangen, die dann zwischen den Gruppenmitgliedern aufgeteilt wird. Aufgrund der besonders starken Gegner in diesen Instanzen, kann es dazu kommen das man oft stirbt und frustriert den Raid abbricht. Erfolgreich ist man in diesen Gebieten nämlich nur wenn alle Klassen (Heiler, Nahkämpfer, Fernkämpfer, Zauberer etc.) zusammen arbeiten. Findet man nicht die richtigen Spieler gibt es sogenannte von Spielern veranstaltete „Sellruns“. Gegen eine kleine Summe Gold bilden diese Spieler die Gruppe und durchschreiten die Raid-Instanz ohne, dass der Spieler große Mühen hat. Er erlangt dann spielend alle Erfolge und auch die erlangte Beute. Jedoch leidet darunter natürlich der Spielspaß.

World of Warcraft - Legion

In der aktuell neuesten Erweiterung „World of Warcraft – Legion“ (erschienen am 30. August 2016) wurden dem Spiel weitere Raid-Instanzen hinzugefügt. Die erste trägt den Titel „Der Smaragdgrüne Alptraum“ und stellt einen magischen Wald dar, in dem es von trollartigen Monstern und Maden nur so wimmelt. Hat man diese beseitigt muss man gegen den Endgegner kämpfen einen großen Drachen, der viel Schaden verursacht, sehr viele Lebenspunkte besitzt und nur zu besiegen ist, wenn man mit der richtigen Strategie vorgeht. Das Phänomen World of Warcraft wird also auch weiterhin Millionen Spieler begeistern und in seinen Bann ziehen. Wir dürfen in Zukunft auch mit weiterem Content rechnen, da das Spiel auch dieses Jahr in einer Film-Adaption seinen Weg ins Kino gefunden hat und sehr gut beim Publikum ankam. Somit dürfte der Hype um World of Warcraft noch länger zu Recht andauern.

14.9.16 13:38

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung